Fragen und Antworten

Am Tag Ihrer Ballonfahrt über die Toskana

 

Ist es sicher?
Ja. Die Ballonfahrt ist die sicherste Art der Luftfahrt. Ihr Pilot ist qualifiziert und erfahren. Alle Ballonfahrten werden unter strikten Richtlinien gemäss der Ziviluftfahrt ausgeführt und überwacht.
Wann fahren wir?
Wir fliegen das ganze Jahr über _morgens_. Wir tun dies, um die heißen thermischen Bedingungen zu vermeiden, die sich tagsüber aufbauen.
Wohin werden wir fahren?
Nun, dies ist ein besonderer Aspekt der Ballonfahrt. Es ist nicht richtig vorhersehbar. Wir haben natürlich Wettervorhersagen, mit denen wir arbeiten, die uns eine etwaige Vorstellung geben. Die Richtung kann allerdings nur insofern beeinflusst werden, als dass man verschiedene Richtungen in verschiedenen Höhen nutzt. Jede Ballonfahrt ist anders.
Wie lange werden wir in der Luft sein?
Die Dauer einer Fahrt beträgt ungefähr eine Stunde.
Werden wir einbezogen in diese Aktivität?
Soviel Sie wollen. Während des Aufbaues sind Sie allerdings willkommen, sich aktiv zu beteiligen und zu helfen. Auf diese Weise erhalten Sie einen besseren Überblick über den gesamten Ablauf und es macht zudem Spass.
Ist es kalt oben in der Luft?
Nicht wirklich. Weil wir mit dem Wind fahren ist es oft wärmer in der Luft als auf dem Boden. Dies ist mit Sicherheit der Fall im Winter.
Wie lange dauert die gesamte Aktivität?
Sie sollten für das ganze Erlebnis 3 – 3½ Stunden einplanen.
Was werde ich sehen können?
Während des Abhebens werden Sie erstaunt sein wieviel Sie bei dem 360° Panoramablick sehen können. Wenn wir über den Baumspitzen schweben, werden Sie in der Lage sein einheimische, scheue Tiere zu erkennen, die oft noch nicht einmal bemerken, dass sich über ihnen ein Ballon befindet. Wenn wir dann höher steigen, sehen Sie die Landschaft sich vor Ihren Augen entfalten. Wenn wir Glück haben und die Wetterlage richtig ist, können wir das Schauspiel der Wolken in der Ferne beobachten.
Wie hoch fahren wir?
Niedrig genug, um Kiefernzapfen von den Baumwipfeln zu pflücken und hoch genug, um die schneebedeckten Bergspitzen zu bewundern.

Ich habe Höhenangst; kann ich in einem Ballon fahren?
Die Antwort ist JA! Es sei denn, Das Gefühl von Höhe versetzt Sie in Panik. Viele Menschen mit Höhenangst sind mit uns gefahren und haben dabei kein Problem gehabt. Das Gefühl des Abhebens vom Boden ist ein anderes, es ist sehr sanft und unmerklich, dass Viele erst bemerkt haben in der Luft zu sein als sie bereits 300 Meter in der Luft waren. Die meisten Passagiere mit Höhenangst, die mit uns gefahren sind, haben das Gefühl etwas Wichtiges erreicht zu haben und erklären, sie würden es sofort wieder tun.
Wieviel Leute passen in den Ballon?
Es gibt verschieden grosse Ballonkörbe. Generell passen 4 – 10 Personen hinein.
Ist es windig im Ballon?
Nein, da sich der Ballon mit dem Wind bewegt. Man spürt nur bei starkem Steigen oder Sinken Wind von oben oder unten.
Was passiert bei schlechtem Wetter?
Bei ungünstigen Wetterverhältnissen wird die Fahrt abgesagt und wieder angesetzt bei günstigerem Wetter. Der Pilot sammelt alle verfügbaren Wetterinformationen, um die richtige und sichere Entscheidung zu treffen, ob gefahren werden kann.
Wie kommen wir wieder zum Startplatz?
Die ausgebildeten Mitarbeiter im Verfolgerfahrzeug werden die Passagiere wieder zurück dorthin fahren.
Soll ich einen Fotoapparat bringen?
Ja, eindeutig, bringen Sie ihren Fotoapparat, Videokamera und vergessen Sie nicht, sie vorher aufzuladen!
Welche Kleidung soll ich tragen?
Wir empfehlen, Sie tragen den Zwiebellook. So sind Sie für jede Temperaturschwankung angemessen angezogen. Auf jeden Fall bequeme Schuhe, Sonnenbrille und Kopfbedeckung ist ebenfalls empfehlenswert, da der Brenner den Kopf wärmt.
Gibt es Gruppenrabbatt?
Kontaktieren Sie uns für Gruppenpreisvoranschläge. Gruppenvergünstigungen sind vielleicht möglich zu dem Datum, welches Sie sich aussuchen.
Muss ich reservieren?
Ja. Wir empfehlen rechtzeitig vorab zu buchen, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, den Sie verdienen.